Aktionen

KulTOUR  JUGEND-AUSTAUSCH Isreal – Deutschland

 

In den Herbstferien 2018 (voraussichtlich vom 26.10. – 3.11.2018) findet erstmals ein Jugendaustausch mit Israel statt. Im Herbst ist die Reise der Jugendlichen nach Israel, im Sommer 2019 kommen die israelischen Jugendlichen nach Kelheim. In dieser jährlichen Folge soll es dann weitergehen: Ein Jahr Israel und im nächsten Jahr Deutschland.

 Es handelt sich um einen „klassischen“ Austausch, das heißt, dass die Jugendlichen in den Familien ihrer jeweiligen Partner wohnen. Das Programm wird gemeinsam gemacht. Ausflüge, Touren, Wanderungen, Besichtigungen, Workshops, Sport, Musik, Kunst und was es sonst noch an Möglichkeiten gibt, eine andere Kultur kennenzulernen.

 Die israelischen Jugendlichen kommen aus ´Arraba und den umliegenden Orten. Das liegt im Norden von Israel, in Galiläa, die nächste große Stadt ist Nazareth. Die Einwohner sind arabische Israelis und israelische Palästinenser oder palästinensische Israelis, die muslimisch-christliche „Minderheit“ von 20 % im multikulturellen Israel. Ein erfolgreicher Schüleraustausch mit dem Donau-Gymnasium läuft bereits seit einigen Jahren mit einer Highschool in Deir Hanna, die Nachbarstadt von ´Arraba. Nun soll zusammen mit dem Kreisjugendring Kelheim ein regelmäßiger Jugendaustausch in den Ferien aufgebaut werden.

 Das Angebot richtet sich an Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren.

 Die gemeinsame Sprache ist Englisch (Die Muttersprache der Jugendlichen dort ist Arabisch, das zusammen mit Hebräisch eine der offiziellen Landessprachen ist), deshalb wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer einigermaßen gut Englisch sprechen. Sie sollten auch offen sein für fremde Kulturen und sich einlassen auf die Reise in ein sehr modernes Land, in dem trotzdem viele Traditionen und kulturelle Besonderheiten noch lebendig sind. Die überaus gastfreundlichen Familien dort werden den Aufenthalt zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen.

 Auch wenn ein großer Teil des Programms in dieser arabisch geprägten Kultur stattfindet, soll auch die jüdische Lebenswelt kennengelernt werden und so das Land mit all seinen verschiedenen Kulturen erlebt werden, die versuchen, dort miteinander zu leben. Manchmal nur friedlich nebeneinander, zunehmend aber auch in einem echten Miteinander. Vor allem im Bereich der Jugendarbeit tut sich da Einiges.

 Natürlich ist so eine (Flug-)Reise mit Kosten verbunden. Staatliche Förderung von Bund und Land und private Sponsoren bzw. Stiftungen machen es möglich, dass sich der Preis im bezahlbaren Rahmen hält. 

Es wird ein Betrag von 480,00 im Voraus erhoben (damit die Flüge und Buskosten bezahlt werden können) und nach der Abrechnung, die erst nach der Reise erfolgen kann, gibt es dann das zu viel bezahlte Geld wieder zurück.

 Erfahrungsgemäß bis zu 200,00 €. Natürlich ist das nicht 100 % sicher, es hängt immer von den bewilligten Förderungen ab. Bei Jugendlichen, deren Eltern einen schwierigen finanziellen Hintergrund haben, werden wir versuchen, zusammen eine bestmögliche finanzielle Lösung zu finden.

 Die Reise findet über den Kreisjugendring statt, das heißt, dass auch eine Versicherung etc. im Reisepreis inbegriffen ist.

 Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an mich (ich organisiere den Austausch und bin auch die Begleiterin):Marion Fochler 01602766361 oder email:relchof9@gmailcom

 Um die Flüge buchen zu können, brauchen wir bis zum 18.6. eine Anmeldung. Die Plätze sind in diesem Jahr (aus organisatorischen Gründen) auf 15 begrenzt, ausgewählt wird nach der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen.

 Die Anmeldezettel bitte per email: relchof9@gmail.com

 Per Post: Marion Fochler, Riedenburgerstr. 64, 93309 Kelheim oder persönlich.

 Wir freuen uns auf viel Interesse und auf den Beginn eines Jugend-Kultur-Austausches der besonderen Art!

 Marion Fochler und Kreisjugendring Kelheim

 Mein Sohn/meine Tochter möchte gerne am Jugend-Austausch mit Israel in den Herbstferien 2018 teilnehmen.

 

_______________________________________________________________________________

Name, Vorname, Adresse, Wohnort


_______________________________________________________________________________

Geburtstdatum

 

  • ·         Ich erkläre mich mit meiner Unterschrift damit einverstanden, dass die Daten meines Sohnes/meiner Tochter zum Zwecke der Organisation und Durchführung des Austauschprogramms verwendet werden    dürfen.
  • ·         Ich erkläre mich mit meiner Unterschrift einverstanden, dass die Organisatoren die Buchung eines Fluges nach Israel und zurück für meinen Sohn/meine Tochter vornehmen dürfen.

 

 

——————————————-                —————————————————————————————————-

Ort, Datum                                         Unterschrift eines oder beider Erziehungsberechtigten

                                                                                                      

Gerne weisen wir auf folgende Aktionen 2018 hin:

Aktionen6